Podiumsdiskussion „Keine Zwangsexmatrikulationen im Lehramt“

Die Lehramtsstudiengänge wurden in NRW 2011 auf Bachelor/Master umgestellt. Deshalb sollen die bisherigen Staatsexamensstudiengänge und die Bachelor/Master-Modelllehramtsstudiengänge zum Ende des Sommersemesters 2016 (Grund-, Haupt-, Realschule) bzw. 2017 (alle anderen Schulformen) auslaufen. Alle Kommiliton*innen, die dann noch in diesen Studiengängen studieren, sollen zwangsexmatrikuliert, d.h. zu einem vorzeitigen Studienabbruch gezwungen werden. Über 13.000 Studierende in NRW sind von dieser Regelung betroffen.

In allen Lehrplänen für die Oberstufe der NRW-Schulen heißt es, dass jeglicher Unterricht „zu Empathie und Solidarität, zum Aufbau sozialer Verantwortung, zur Gestaltung einer demokratischen Gesellschaft“ beitragen soll. Der Zeitdruck durch die Fristen in den auslaufenden Lehramtsstudiengängen und die angedrohten Zwangsexmatrikulationen beeinträchtigen jedoch massiv die Möglichkeit aller Lehramtsstudierenden, sich zu mündigen, verantwortlichen und klugen Persönlichkeiten zu entwickeln, die diese Ansprüche in den Schulen kooperativ realisieren.
Daher hat im April ein Bündnis aus NRW-Lehramtsfachschaften, dem bundesweiten Studierendenverband fzs und den GEW-Studis eine Unterschriftenkampagne für ein umfassendes und kritisches Lehramtsstudium gestartet. Gleichzeitig hat dieses Bündnis einen Offenen Brief an das Wissenschafts- und das Schulministerium NRW veröffentlicht. Das Schulministerium ließ daraufhin in der Presse verlautbaren: „Eine gewisse Modifikation der Fristen wird derzeit […] geprüft“ (Die Welt vom 22.04.2015).
Um diese Auseinandersetzung zu dynamisieren und auf eine baldmöglichste Abschaffung der Fristen und damit die Aufhebung der Zwangsexmatrikulationsdrohung zu setzen, wollen wir in einer Podiumsdiskussion mit politisch Verantwortlichen aus dem NRW-Landtag in die Debatte kommen:

Dienstag, 12. Mai, 18 Uhr

Hörsaal XXIV (Wiso-Gebäude)

Alle sind eingeladen, sich an der Debatte zu beteiligen!

Weitere Infos zum Stand der Auseinandersetzung findet ihr/finden Sie auf:
http://fristen-kippen.de/einladung-zur-podiumsdiskussion/
https://www.facebook.com/events/1573730609569158/

Kommentar verfassen