Tutorien der Fachschaft

Termine und Infos im Sommersemester 2022

Auch im Sommersemester 2022 bieten wir wieder Tutorien für die Vorlesungen Experimentalphysik I/II, Lineare Algebra und Vektoranalysis, Analysis II sowie ein Tutorium für das Praktikum A an. Es gelten die Hygiene- und Infektionsschutz-Regelungen der Universität zu Köln.

Fachtutorien

Die Tutorien beginnen regulär ab der zweiten Vorlesungswoche.

Tag Uhrzeit Ort Tutorium
Montag 14:00 – 15:30 Seminarraum alte Theorie Analysis II
14:00 – 15:30 Konferenzraum alte Theorie Praktikum A
Dienstag 14:00 – 15:30 Seminarraum II. Physik Lineare Algebra / Vektoranalysis
16:00 – 17:30 ETP Raum 0.01 Experimentalphysik I/II
Mittwoch 12:00 – 13:30 ETP Raum 0.03 Analysis II
16:00 – 17:30 ETP Raum 0.01 Experimentalphysik I/II
Donnerstag 14:00 – 15:30 ETP Raum 0.02 Lineare Algebra / Vektoranalysis
Freitag 14:00 – 15:30 Zoom-Meeting Analysis II

Die Tutoren in diesem Semester:

Timothy Dreher für Praktikum A (tmdreher1@web.de)

Michail Koliofotis für Experimentalphysik I/II (michael_koliofotis@hotmail.com)

Joel Kunkel für Lineare Algebra und Vektoranalysis (jkunkel1@smail.uni-koeln.de)

Nico Zimmer für Analysis II (nzimmer@math.uni-koeln.de)

Bei Fragen…

Organisation: Nico Zimmer (n.zimmer@uni-koeln.de & nzimmer@math.uni-koeln.de)

 

Das Tutorienprogramm der Fachschaft

In jedem Semester werden freiwillige vorlesungsbegleitende Fachtutorien für die Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahres angeboten. Die Fachtutorien sind der Kern des Tutorenprogrammes (auch Tutorienprogramm oder einfach Tutorium), veranstaltet durch die Fachschaft Physik, und richtet sich vornehmlich an Erst- und Zweitsemester. Das Tutorium versteht sich als Einstiegshilfe zum Studium und bietet daher im weiteren eine soziale Komponente. Die Tutor*innen sind selbst Studierende im höheren Fachsemester und werden hier ihr Wissen und ihre Erfahrungen in lockerer Lernatmosphäre an euch weitergeben.

Auch wenn sich das Tutorium vornehmlich an Physikstudierende (Lehramt und nicht-Lehramt) der ersten beiden Semester richtet, sind Studierende höherer Semester oder anderer Fächer, die sich – warum auch immer – mit Mathematik oder Physik beschäftigen, jederzeit willkommen. Insbesondere, wenn es nicht um die Physikveranstaltungen der ersten Semester geht, hilft eine kurze Mail, wo der Schuh drückt, den Tutor*innen einerseits, die Frage thematisch sinnvoll in die Tutorien einzubauen; andererseits können sich die Tutor*innen so besser vorbereiten. Aber: Das ist natürlich keine Voraussetzung; kommt einfach hin.

Fachtutorium

Vorlesungsbegleitend gibt es Fachtutorien, die den Einstieg in das Studium erleichtern sollen. Dies sind 90 minütige Lehreinheiten in denen der Stoff der Vorlesung wiederholt, geübt und/oder vertieft werden kann. Die Tutorien sollten in erster Linie als Entlastung und keinesfalls als zusätzliche Belastung wahrgenommen werden. Der Vorteil eines Tutoriums im Vergleich zu Vorlesungen und begleitenden Übungen ist vor allem die Flexibilität. Im Rahmen des Tutoriums haben die Studierenden die Möglichkeit, gemeinsam mit einem erfahrenen Tutoren über die Inhalte der Vorlesungen und Übungen zu diskutieren, weiterführende Beispielaufgaben zu besprechen und allgemein auch Fragen jeglicher Art zu klären. Bei entsprechendem Bedarf können Inhalte der Vorlesung nochmal auf eine andere Art und Weise erklärt werden oder Zusammenhänge zwischen verschiedenen Konzepten hergestellt werden.

Ein weiterer Vorteil des Tutoriums ist, dass die Studierenden jederzeit ihre Wünsche äußern oder Vorschläge zu Inhalten etc. machen können. Dadurch kann sichergestellt werden, dass niemand untergeht oder sich mit Problemen alleine gelassen fühlt. Auch der Austausch mit Kommilitonen kann maßgeblich zum eigenen Studienerfolg beitragen und die lockere Atmosphäre eines Tutoriums bietet, im Vergleich zu einer Vorlesung, viel Spielraum für einen gemeinsamen Diskurs.

Tutorium zum Praktikum A

Seit dem Sommersemester 2016 bietet die Fachschaft begleitend zum Anfänger-Praktikum ein Tutorium an. Dieses richtet sich an alle Teilnehmer des Praktikums (Physiker, Chemiker, Biologen, Geophysiker, Meteorologen, … ). Ziel ist es, grundlegende Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens, sowie explizit für das Praktikum benötigte Methoden gemeinsam im Vorfeld zu erarbeiten, sodass sich der Lerneffekt nicht erst durch etliche Korrekturen einstellt.

Die PDF Folien der Einführungsveranstaltung kann man über den folgenden Link herunterladen: Einführungsveranstaltung-Folien

Ansprechpartner für Fragen

Auch außerhalb der eigentlichen Tutorien stehen euch die Tutoren zur Verfügung. Die Tutoren sind jede Woche zu verschiedenen Zeiten im Foyer der physikalischen Institute unterwegs und schauen, ob jemand ihre Hilfe benötigt oder Fragen zu den Vorlesungen und Übungen hat. Sollten die Studierenden eine Frage an einen bestimmten Tutor haben oder das Bedürfnis nach einer kurzen Sprechstunde haben, so können sich die Studierenden jederzeit per e-Mail an den betreffenden Tutor wenden und einen Termin für eine kurze Sprechstunde vereinbaren.

WhatsApp Gruppen

Ab dem Wintersemester 2022/23 gibt es für jedes der Fachtutorien auch eine vom jeweiligen Tutor betreute WhatsApp Gruppe in der man jederzeit Fragen zu den Vorlesungen oder den Tutorien stellen kann oder Wünsche sowie Vorschläge für die Tutorien äußern kann. Informationen dazu, wie man diesen Gruppen beitreten kann (sofern man das möchte), erhalten die Studierenden während der Orientierungseinheiten der Fachschaft und im Rahmen des eigentlichen Tutoriums. Ansonsten können die Studierenden den jeweiligen Tutor auch jederzeit darauf ansprechen.

 

Lernempfehlung: Max Academy – Mathetrainer

Ergänzend zum regulären Tutorienprogramm findet ihr hier Matheaufgaben mit ausführlichen Lösungen für die wöchentlichen Übungsblätter und die Klausurvorbereitung zu Lineare Algebra, Vektoranalysis und Analysis 1 und 2.
Bei Max Academy gibt es kostenlos:
  • großer Aufgabenpool
  • ausführliche Lösungen
  • passende Theorie

Aufgaben finden

Es gibt zudem auch die Möglichkeit eigene Lernmaterialien hochzuladen und mit allen zu teilen über einen KI Editor. Mehr Infos zum Projekt findet ihr hier. Viel Spaß beim Lernen und viel Erfolg bei den Klausuren.