Physik & Ethik: Ökonomische Ungleichheit und Steuern in Deutschland

Logo Physik und Ethik

Montag, 13.11., 17.45 Uhr
Seminarraum Neue Theorie

Input von Dietrich Stauffer

Laut der Studie des internationalen Verbundes Oxfam vom Anfang dieses Jahres wissen wir, dass 8 Männer so viel wie die ärmere  Hälfte der Weltbevölkerung besitzen. Diese ärgerliche Entwicklung legt die Annahme nahe, dass wir in einer Welt leben, die immer ungleicher wird.

Im Seminar wollen wir aufbauend u.a. auf der Analyse von Thomas Piketty die Situation in Deutschland nicht nur analysieren, sondern auch die Möglichkeit eines Steuersystems, das der Mehrheit dient, diskutieren.

Dabei wollen wir auch diskutieren, ob bestimmte Methoden, die seit Langem in der Physik entwickelt werden, (z.B. zur Analyse von Stabilität und Kritikalität) zum Verständnis volkswirtschaftlicher Zusammenhänge nützlich sein können.

 

Kommentar verfassen