Erstsemesterprogramm Sommer 2020

Liebe Erstsemester*innen,

ergänzend zum Vorkurs der Fachgruppe bieten wir (die Fachschaft, Studis, die schon länger Physik studieren) ein Programm für alle an, die neu mit einem Physikstudium in Köln beginnen.
Gemeinsam wollen wir die Uni, die Physik und die Stadt kennen lernen, feiern, Fragen und Schwierigkeiten thematisieren, besprechen, wie man sinnvoll ans Studium ran geht etc.

Die Teilnahme am gesamten Erstsemester-Programm ist selbstverständlich nicht verpfichtend, aber allen, die ein Bachelor- oder Lehramtsstudium in Physik beginnen, dringend zu empfehlen.

Was erwartet euch?

Im Vorkurs wird der Schulstoff in Mathe und Physik wiederholt und ein bisschen ausgebaut. Außerdem lernt ihr kennen, wie der Vorlesungs- und Übungsbetrieb an der Uni funktioniert.

Bei der Orientierungseinheit, die wir in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe gestalten, erwartet euch eine bunte Mischung von Frühstück über Infos zur Studienplanung und Führung durch die verschiedenen physikalischen Institute, Kennenlernen von Uni und Stadt sowie Kneipenabend.

Termine

Do., 12.3. – Fr., 3.4. täglich ab 11.00 Uhr, Hörsaal II

Im Detail:

  • Do., 12.3. und Fr., 13.3.: Orientierungseinheit (ganztägig)
  • Mo., 16.3.. bis Di., 24.3.: Vorkurs
  • Mi., 25.3.: Fortsetzung der Orientierungseinheit (ganztägig)
  • Do., 26.3. bis Fr., 3.4.: Fortsetzung des Vorkurses


Wir freuen uns auf Euch!

Reakkreditierung

Derzeit lauft die Reakkreditierung der Studiengänge der Physik an. Die Reakkreditierung ist ein Prozess, bei der die aktuelle Lage in den Studiengängen umfassend ausgewertet wird, an Hand dieser Auswertung die Studiengänge weiterentwickelt und letztlich von einer Akkreditierungsagentur, einer Art externem TÜV abgenommen werden. Weiterlesen

Wählen gehen & Wahl-Rallye der Fachschaft

Im Gegensatz zu vielen anderen Institutionen, Unternehmen usw. ist die Uni weitgehend selbst verwaltet. Sie entscheidet selbst, wofür sie Geld ausgibt, wer hier arbeitet, welche Fachbereiche ausgebaut werden, wie die Studiengänge aussehen, die Gebäude ausgestattet sind etc.

So ist es explizit auch durch die von studentischen Vertreter*innen im Senat erstrittene Stellungnahme der Uni Köln gelungen, die von der Landesregierung geplanten Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer*innen zu verhindern; stattdessen wurde der Grundetat der Uni um fast 20% aufgestockt wurde. Dennoch ist ungeklärt und wird demnächst verhandelt werden, ob deshalb die Kürzungen vom Tisch sind oder zu Gunsten von neuen Mode- und Exzellenzbereichen an diesen Notlösungen festgehalten wird. Außerdem werden wichtige Themen die laufende Revision aller Studiengänge (Reakkrditierung) und die Umsetzung des neuen Hochschulgestzes sein, das den Hochschulen eine Reihe sog. neuer Freiheiten ermöglicht, die die Rechte und Arbeitsbedingungen von Mitarbeiter*innen und Studierenden potenziell stark verschlechtern können.

Wahl-Rallye

Die Wahlen sind wichtig, aber die Orientierung oft schwierig. Viele Gruppen tun sich für die Wahlen zu Bündnissen zusammen, deren Namen man nicht kennt; oft klingen die Forderungen von Listen sehr ähnlich, es verbergen sich aber große Unterschiede hinter den Feinheiten der Formulierungen. In diesem Jahr kommt hinzu, dass es drei Fake-Listen gibt, die nicht einfach nur Spaßlisten sind, sondern irreführende Namen tragen.

Deshalb veranstalten wir dieses Jahr eine Wahl-Rallye durch die Programme der kandidierenden Listen. Wir sind sicher, es macht Spaß, ihr findet heraus, welche der Listen Fake sind und bekommt insgesamt einen Überblick über die Programme. Es sind durchaus nicht wenige Fragen, aber: Ihr könnt euch ja zusammen tun, oder euch bestimmte Themenblöcke aussuchen. Wer ein bisschen was beantwortet hat, kann sich einen Preis (Bier? Keks? Weihnachtsüberraschung?) in der Fachschaft holen.

Also: Viel Spaß und geht wählen!
Die Urnen stehen überall und ihr habt bis Freitag, 13.12. Zeit.

Wer noch Orientierung sucht:

Und: Fragt die Leute, die Wahlkampf machen! (Darunter werdet ihr auch Bekannte von den Fachschaftsaktiven finden.)

Weihnachtsfeier

Cartoon
Wie jedes Jahr feiern wir auch bei uns in der Physik wieder ein bisschen Weihnachten! Es gibt Kekse, Waffeln und Glühwein; Musik und gute Laune; und vielleicht schenit ja sogar der Weihnachtsmann mal kurz herein. Kommt vorbei und genießt mit uns den Abend bei einem gemütlichen Glühwein. Oder zwei.

Do., 5.12., 17 Uhr
Foyer

Offener Brief: Studierende fordern Eingreifen der Wissenschaft für Frieden und Nachhaltigkeit statt Restriktionen

Am Donnerstag, den 28.11., haben sich zahlreiche studentische Gruppen aus NRW, darunter auch die wir, mit einem offenen Brief an Entscheidungsträger*innen in den Hochschulen gewandt. Wir fordern darin, auf verpflichtende Studienverlaufsvereinbarungen und Anwesenheitspflichten, die das neue NRW-Hochschulgesetz ermöglicht, zu verzichten und sich stattdessen ihrer Verantwortung für Frieden, Demokratie und Nachhaltigkeit zu stellen. Weiterlesen