Theory Lab und weitere spannende Veranstaltungen

Theory Lab

Die Herren Aberg, Gross und Klesse organisieren ein neues Seminarformat, was wie wir finden sehr cool klingt und deswegen hier (nicht zum letzten Mal) von uns beworben wird.

Das Theory Lab wird ein Ort sein, um Physik auch mal anderes zu betrachten. Oder andere Themen. Oder auf eine andere Herangehensweise. Oder ganz genau so, wie ihr es schon immer kennt, aber wunderschön präsentiert. Oder ganz was Anderes. Aber alles hat mit Physik zu tun.

Klingt cool? Ist es auch! Und wenn ihr mitmacht, wird es bestimmt noch ein Stückchen cooler. Es gibt auf jeden Fall viel Raum für Physik und Spaß. Und dafür studieren wir doch alle oder?

Infos sind auf jeden Fall hier.

Ps.: Falls ihr noch nicht im zweiten Bachelor-Jahr seid: Einfach vorbeikommen, gucken, applaudieren und schonmal Ideen für euren Vortrag im nächsten Jahr sammeln. 🙂

Ringvorlesung: Die Welt im Computer – Einführung in Big Data, Machine Learning und Quantitative Modellierung

Derzeit wird die Informatik in Köln massiv auf- und umgebaut. Sie soll dabei eine fächerübergreifende Ausrichtung bekommen und auch eng an die Physik heranrücken. Die Ringvorlesung dient einerseits dem Ziel, aktuelle Entwicklungen in der Informatik und den angrenzenden Bereichen vorzustellen. Diese Entwicklungen sind sehr ambivalent, sie bergen gleichzeitig das Potenzial für großen gesellschaftlichen Fortschritt und Kriegseinsätze, Machtmissbrauch usw. Andererseits soll sie aber auch explizit der Diskussion um die Ausrichtung der Kölner Informatik dienen.

mittwochs, 16 Uhr
Aula 2 im Hauptgebäude

Weitere Infos

Ringvorlesung: Klimawandel

Der Name ist Programm: Wissenschaftliche Aufarbeitung aller Aspekte des Klimawandels inklusive Diskussion über die daraus zu ziehenden Konsequenzen.

montags, 17 Uhr
Geo-Bio-Hörsaal

Weitere Infos

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.