KLIPS-Guide

Wer, wie, was?
Wieso, weshalb, warum?
Um KLIPS kommst du nicht rum.

Von zentraler Bedeutung ist bei dem ganzen Spaß eure in KLIPS 2.0 hinterlegte Smail Adresse, die als offizielle Kontaktmöglichkeit dient. Jeglicher Postverkehr der Universität läuft mittlerweile über eure Smail-Adresse. Wenn ihr nicht noch einen weiteren Email-Account verwalten wollt, solltet ihr euch eine Weiterleitung auf eure normale Mail–Adresse einrichten.

Wenn ihr Probleme bei der Anmeldung haben solltet oder bei einer der doch sehr zahlreichen Funktionen den Überblick verliert, hilft  die KLIPS-Hilfe und -Support-Seite  oft. Hier findet ihr gute Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die meisten Vorgänge.

Das Wichtigste bei KLIPS 2.0 ist es, nicht den Mut zu verlieren. Es kann durchaus mal zu dem ein oder anderen Problem (z. B. irgendwelche Anmeldefristen verpasst) kommen. (Fast) alle lassen sich durch persönlichen Kontakt zu den Lehrkräften lösen. Einfach eine Email schreiben, hilft.

Aufgepasst auch bei der Suche nach Veranstaltungen. Da KLIPS 2.0 noch recht neu ist, kommt es immer wieder vor, dass Veranstaltungen bei KLIPS 2.0 nicht gefunden werden können, dafür aber bei KLIPS 1, dem alten System, und umgekehrt. Das betrifft besonders die Suche nach Studium-Integrale und Wahlfächern, da hier gilt, dass KLIPS zwar Vorschläge liefert, aber prinzipiell auch andere Veranstaltungen gewählt werden können. In dem Fall kann man sich dann auch nicht über KLIPS 2.0 anmelden, sondern muss persönlich zu den Dozenten gehen (und sich ggf. einen Papier-Schein fürs Prüfungsamt ausstellen lassen), was in der Regel aber kein Problem ist. Die großen Vorlesungen aus dem Studiengang Physik sind aber problemlos online belegbar.