Büchel ist überall! Aktiv für eine Welt ohne Atomwaffen!

Plakat Banksi
Donnerstag, 18.5., 18 Uhr
Hörsaal III

Weltweit gibt es momentan ca. 15.000 Atomwaffen von denen sich rund 1.800 in ständiger Bereitschaft befinden. Die Folgen eines Atomwaffeneinsatzes sind unmenschlich, verheerend und langfristig. Es gibt keine Möglichkeit, zwischen einem militärischen und einem zivilen Ziel zu differenzieren.
Auch auf dem Fliegerhorst Büchel (Eifel) lagern noch immer ca. 20 US-Atomwaffen. In den kommenden Jahren ist geplant, diese durch weiter entwickelte und zielgenauere Typen zu ersetzen, womit die Hemmschwelle für einen Atomwaffeneinsatz sinkt. Die Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“ setzt sich daher ein
⇒  gegen die nukleare Aufrüstung in Deutschland,
⇒  für den Abzug der in Büchel stationierten Atomwaffen,
⇒  für ein Verbot von Atomwaffen.
Dafür organisiert die Kampagne u.a. eine 20-wöchige Aktionspräsenz vor dem Fliegerhorst Büchel (Eifel) bis zum 9.8., dem Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Nagasaki.
Nach einer kurzen inhaltlichen Einführung stellt die Kampagne ihre Aktivitäten für eine atomwaffenfreie Welt vor.

Referenten:
Philipp Ingenleuf und Marvin Mendyka
(Netzwerk Friedenskooperative)

Kommentar verfassen