Fachschafts-Seminar am 8. Juli 2014 – Stefan Brackertz

Am Dienstag, den 8. Juli 2014, geht’s wieder weiter mit dem Fachschafts-Seminar. DIesmal stellt Stefan Brackertz die Frage “ Warum ist die moderne Physik so unanschaulich?“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am 8. Juli um 16:00-16:15 Uhr im Konferenzraum der Theoretischen Physik bei Snacks und Getränken zusammen zu kommen.

Abstract

Lehrbücher, Publikationen etc. zur klassischen Physik enthalten vor allem Aussagen darüber, wie die Physik der Welt *ist* (“Der Schwerpunkt eines abgeschlossenen Systems bewegt sich geradlinig-gleichförmig”); dagegen findet man in der sog. modernen Physik gerade solche Aussagen kaum, sondern stattdessen Aussagen dazu, wie sich berechnen lässt, was man in bestimmten Situationen misst (“Die Interferenzsignale an den Ausgängen des Interferometers werden beschrieben nach…”). These des Eingangsreferates wird sein, dass vor ca. 100 Jahren in der Physik ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, der weitgehend auf die (welt-)politische Lage (Gründung der Kaiser-Wilhelm-Institute, “Deutsche Physik”, Entnazifizierung, Kalter Krieg) zurück zu führen ist. Dieser Paradigmenwechsel besteht – so die These – in der Auslagerung der Anschauung über das, was *ist*, aus der Physik in die Privatdiskussionen der Physiker. Damit einher ging eine starke Fokussierung der Physik auf mathematische Formalismen. (Zitate aus Gerthesen, 24. Auflage, S. 26 und 683)

Im Anschluss  an das Referat soll diskutiert werden:

  1. wie triftig die These ist,
  2. was sie für die (Hochschul-)Didaktik bedeutet und
  3. ob die Fokussierung auf Formalismen Bremse oder Befreiungsschlag für die Weiterentwicklung der Physik ist

Fachschafts-Seminar über Pfadintegrale

Am Dienstag um 16 Uhr, im Konferenzraum der Theorie, geht es weiter mit dem Fachschafts Seminar. Diesmal spricht Christos Christou über das Thema „Pfadintegrale“!

ABSTRACT

Even if more than 60 years have passed since their first appearance in Feynman’s Phd Thesis, Feynmann path integrals have not lost their fascination yet. They can be recognized as a bridge between the classical description of the physical world and the quantum one. The mathematical realization of these integrals is still an open and very interesting problem for mathematicians and physicists. In this talk we will discuss different applications of the path integral quantisation in quantum mechanics, quantum field theory and stochastic analysis.

Mailingliste

Ihr wollt immer die neusten Infos über das Fachschafts-Seminar aus erster Hand erhalten oder eventuell mit organisieren oder einen Beitrag leisten? Dann schreibt uns oder tragt euch direkt in die Mailingliste ein!