Fachschafts-Seminar am 8. Juli 2014 – Stefan Brackertz

Am Dienstag, den 8. Juli 2014, geht’s wieder weiter mit dem Fachschafts-Seminar. DIesmal stellt Stefan Brackertz die Frage “ Warum ist die moderne Physik so unanschaulich?“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am 8. Juli um 16:00-16:15 Uhr im Konferenzraum der Theoretischen Physik bei Snacks und Getränken zusammen zu kommen.

Abstract

Lehrbücher, Publikationen etc. zur klassischen Physik enthalten vor allem Aussagen darüber, wie die Physik der Welt *ist* (“Der Schwerpunkt eines abgeschlossenen Systems bewegt sich geradlinig-gleichförmig”); dagegen findet man in der sog. modernen Physik gerade solche Aussagen kaum, sondern stattdessen Aussagen dazu, wie sich berechnen lässt, was man in bestimmten Situationen misst (“Die Interferenzsignale an den Ausgängen des Interferometers werden beschrieben nach…”). These des Eingangsreferates wird sein, dass vor ca. 100 Jahren in der Physik ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, der weitgehend auf die (welt-)politische Lage (Gründung der Kaiser-Wilhelm-Institute, “Deutsche Physik”, Entnazifizierung, Kalter Krieg) zurück zu führen ist. Dieser Paradigmenwechsel besteht – so die These – in der Auslagerung der Anschauung über das, was *ist*, aus der Physik in die Privatdiskussionen der Physiker. Damit einher ging eine starke Fokussierung der Physik auf mathematische Formalismen. (Zitate aus Gerthesen, 24. Auflage, S. 26 und 683)

Im Anschluss  an das Referat soll diskutiert werden:

  1. wie triftig die These ist,
  2. was sie für die (Hochschul-)Didaktik bedeutet und
  3. ob die Fokussierung auf Formalismen Bremse oder Befreiungsschlag für die Weiterentwicklung der Physik ist

Hilfe und FAQ überarbeitet

Die Fachschaft will ihre Webseite als Anlaufstelle Nummer 1 für die Physikstudenten der Universität zu Köln weiter ausbauen. Um den bestmöglichen Nutzen für die Studenten zu gewährleisten, haben wir nun den „Help & FAQ“-Bereich überarbeitet.

Nicht nur sollen die „Häufig gestellten Fragen“ in Zukunft sinnvoll erweitert werden, sondern auch ein Tutorial-Bereich erhält Einzug auf der Webseite. In diesem Bereich sollen in Zukunft Mini-Einführungen einen softeren Einstieg in gewisse Thematiken ermöglichen. Häufig sind Anleitungen und Tutoriale im Internet schon zu fortgeschritten und nicht auf das Miniumum reduziert.

Den Anfang macht eine Einführung in das Auswertungs- und Darstellungsprogramm Gnuplot. In der Anleitung unter dem Titel Einstieg in Gnuplot sollen grundlegende Befehle vermittelt werden, die es jedem Studenten ermöglichen, mittels diesem Programm Bilder für seine Praktikumsauswertung zu erstellen.

Wenn ihr zu einem bestimmten Thema eine Anleitung haben wollte, oder selber eine Anleitung schreiben möchtet, um euren Kommilitonen zu helfen, dann meldet euch doch einfach bei uns! Wir sind auch immer froh über jegliche Anregungen, Hinweise oder Kritik!

Hallo Welt – Reboot der Fachschaft Webseite

Hallo liebe Studenten und willkommen auf der neuen Fachschafts Webseite. Nach ein paar Jahren in denen wir für unsere Webseite redaxo als Content-Management-System (CMS) verwendet haben, sind wir nun zu WordPress gewechselt.

Die Gründe liegen auf der Hand:

  • einfachere Erstellung von Inhalten
  • leichtere Interaktion mit den Surfern/Usern/Studenten durch Kommentare, Feedback, Umfragen etc.
  • Simple Vernetzung mit anderen Diensten wie facebook, twitter etc.

Wir hoffen, dass es euch Studenten damit einfacher wird mit uns Kontakt aufzunehmen, an Informationen und Neuigkeiten zu gelangen und uns Feedback zugeben. Gerade der letzte Punkt ist uns sehr wichtig. Wenn euch etwas an der neuen Webseite nicht gefällt dann sagt es uns! Ihr habt einen Vorschlag für die Gestaltung der Webseite, für Inhalte? Immer her damit!