Physik & Ethik: Technikfolgenabschätzung

Logo Physik und Ethik

Montags, 17.45 Uhr
Seminarraum Neue Theorie (Geb. 326, Zülp. Str. 77a)

 

Montag, 27.5.:
Technikfolgenabschätzung? Technikfolgenbestimmung?
Input: Annemarie Sich, Stefan Brackertz
Technische Entwicklungen haben schon immer weitreichende Folgen für Individuen und Gesellschaft gehabt, vom Buchdruck über die Erfindung der Dampfmaschine, die die industrielle Revolution einleitete, bis zur Erfindung des Internets. Aus der Erfahrung, dass damit häufig auch negative Nebenwirkungen verbunden waren, wurde in den 1970er Jahren die Forderung entwickelt, dass die Wissenschaft frühzeitig systematisch Chancen und Risiken neuer Technologien untersuchen und die Ergebnisse für die öffentliche Diskussion zur Verfügung stellen soll.
Wir wollen verschiedene Ansätze und die Diskussion darum vorstellen und diskutieren, warum Technikfolgenabschätzung bis heute eine Nische ist.
Dabei wollen wir an einer Universität, die hauptsächlich Grundlagenforschung betreibt, insbesondere auch der Frage nachgehen, wie das Ziel, möglichst früh technologische Entwicklungen zu gestalten und nicht nur im Nachhinein die Nutzung gefährlicher Technologien einzuschränken, im Verhältnis zur Ergebnisoffenheit von Grundlagenforschung steht.

Montag, 3.6.:
Blick zurück nach vorn
Input: Annemarie Sich, Stefan Brackertz
In unserer Bibliothek findet sich eine Reihe Material zur Technikfolgenabschätzung aus den 80er Jahren. Thematisiert werden vor allem Kernkraft und Computertechnik, heraus gegeben von verschiedenen Akteuren (Industrie, Umweltverbände, Schulbuchverlage). Wir wollen die damaligen Einschätzungen kurz vorstellen und gemeinsam ins Verhältnis zur tatsächlichen Entwicklung stellen.

Montag, 17.6.:
Technikfolgenabschätzung selbst gemacht: Der Quantencomputer
Input: Nikolai Hartwig, Bora Baran
Die Kölner Physik baut derzeit einen neuen Bereich zum Thema Quantencomputer auf. Was macht Quantencomputer aus? Was macht sie so besonders? Was bringen sie mit sich?
Die Menschheit hat in ihrer Geschichte einige Innovationen ins Leben gerufen, welche die Welt von Grund auf veränderten. Erfindungen wie die Schrift, das Geldes, die Dampfmaschine und auch das Schießpulver und die Atombombe haben die Welt in all ihren Dimensionen verändert. Gehört der Quantencomputer bald auch zu dieser Liste? Inwiefern würde die Existenz dieser Technologie die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Politik und sogar unseren Alltag verändern ? Welche Folgen bringt der Quantencomputer mit sich?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.