Fachschaftsseminar: Lernen aus Widersprüchen

Donnerstag, 3.11., 18 Uhr
Seminarraum Neue Theorie

Im Kölner Schülerlabor erarbeiten Lehramtsstudierende mit Schulklassen Themen, die normalerweise als zu anspruchsvoll für die Schule gelten.

Bewährt hat sich dabei, den Studierenden den Tipp zu geben, systematisch mit Widersprüchen zu arbeiten. Dies erfüllt drei Funktionen:

  • Widersprüche sind eine Herausforderung, mit der Welt, also vor allem den Naturphänomenen und den Interessen der anderen Gruppenmitglieder in den Dialog zu treten und verschiedene Zugänge zueinander in Bezug zu setzen.
  • Fehlvorstellungen treten oft in widersprüchlichen Vorstellungen verschiedener Gruppenmitglieder zu Tage und können als Ausgangspunkt für die gemeinsame Konstruktion einer konsistenten Theorie genutzt werden.
  • Widersprüche ermöglichen, sehr schnell Vorkenntnisse und Interessen einzuschätzen.

Zu Beginn wollen wir die Ergebnisse aus dem Schülerlabor vorstellen und anschließend diskutieren, ob und wie sie sich auf den Übungsbetrieb in der Physik übertragen lassen.

Im Anschluss: Ausklang und Diskussion bei Bier etc.

Sitzungen und Sprechstunde im Wintersemester 2016/2017

In diesem Semester finden unsere Sitzungen immer dienstags um 16 Uhr statt.

Die Sprechstunden sind mittwochs um 16 Uhr.

Übungsbetrieb

Wie die Meisten wahrscheinlich schon mitbekommen haben, gab es im letzten Jahr in zahlreichen Gremien einen Streit über rechtliche Möglichkeiten, Sinn und Unsinn von Klausurzulassungen.
(Stellungnahme der Fachschaft für diese Diskussion.)

Gehoben wurde dieser Konflikt mit der erfreulichen Verabredung, in einem fakutätsweiten Evaluations- und Reformprozess den Übungsbetrieb bis 2018 insgesamt weiter zu entwickeln.

Während der Prozess auf Fakultätsebene leider noch nicht so richtig in Schwung gekommen ist, haben wir schonmal damit begonnen und u.a. im Rahmen des öffentlichen Fachschaftsseminars, auch unter Beteiligung einiger wissenschaftlicher Mitarbeiter, diskutiert, wo derzeit die Schwierigkeiten liegen und wie man sie beheben könnte.
Dies sind unsere bisherigen Gedanken dazu.

„Mastis“ – Meeting: Bier und Leckeres vom Grill

Die neuen Masterstudierenden sind da und wollen willkommen geheißen werden! Also werden wir für etwas zu grillen und Bier sorgen und würden uns sehr freuen, wenn ihr vorbeikommen würdet.
Ob gerade neu dabei oder schon was länger spielt, dabei gar keine Rolle!

English version:

Beer and BBQ

The new Master students arrived and want to be welcomed ! So we got some stuff for a fantastic BBQ and some beers and it would please us if you join us.
It doesn’t matter if you just started or if you’ve already been with us for a while!

Program for Master-Beginners Winter Term 16-17

For all people starting their master studies this term we offer a welcome program:

We want to inform you how to organize your studies, show you the university and the different workgroups of the physics institutes, discuss questions and problems starting from how to find a flat and not ending with tips on which subject to elect as your specialisation.

And of course we also want you to get to know the people who are already stuying in Cologne:

  • Friday, 14th of October, 11am, Foyer of the Physics‘ Institutes: General infos, guided tour through the university, Barbecue with people already studying in Cologne
  • Monday, 17th of October, 9 am, Lecture Hall III: Information on how to organize your studies. Afterwards: possibility of personal advice
  • Thursday, 27th of October, 2pm, Foyer of the Physics‘ Institutes: Getting to know the research of the different institutes of the department. Afterwards: Lecture Hall Cinema
  • Friday, 28th of October, 15.45pm, Lecture Hall II: BCGS Opening Event

For any question feel free to contact us: fs-physik@uni-koeln.de

We are looking forward to meeting you!