Vollversammlung der Physik

Die Wahlen kommen!

In einer Vollversammlung am Donnerstag, den 3.12.15 um 14 Uhr in HS II
informieren wir euch über die Fachschaftsarbeit, was oder wen ihr wählen
könnt, welche Gremien es gibt und wie ihr euch einbringen könnt.
Außerdem werden die studentischen Mitglieder der Kommissionen in der
Physik gewählt.

Kommt zahlreich!

Übrigens: Die Wahlwoche ist vom 07.12.15 – 11.12.15

FS-Seminar: Speichermedien

never forgetGerade in der heutigen Welt wird es immer wichtiger, Daten digital abzuspeichern. Die Haltbarkeit digitaler Medien sollte dabei möglichst maximiert, die Zugriffszeit und der Energiekonsum minimiert werden. Im Laufe der Zeit wurden immer wieder neue Materialeigenschaften für die Datenspeicherung zugänglich gemacht. Nachdem anfangs mechanische Eigenschaften ausgenutzt worden, sind mittlerweile Magnetismus und Elektrizität unabdingbar für die effektive Speicherung von Daten. Weiterhin werden seit Langem Quanteneffekte wie beispielsweise der Tunneleffekt verwendet; Quantenphänomene wie Spineigenschaften nutzbar zu machen wird momentan versucht.

Der Fachschaftsvortrag soll eine kurze Übersicht der zeitlichen Entwicklung geben und die momentan wichtigsten Speichermedien qualitativ sowie quantitativ vergleichen. Abschließend wird es einen Ausblick auf die kommende Generation von Speichermedien geben.

Montag, 23.11., 18 Uhr, Seminarraum Kernphysik

Fachschaftsfahrt 27.-29.11.

Die Fachschaftsfahrt (nicht nur) für Erstsemester steht an!

Wenn ihr Lust habt, dabei zu sein, tragt euch bitte bis Mo., 23.11. in die Liste am Fachschaftsbrett (im Foyer neben dem Kopierer) ein.

Die Fahrt findet vom Freitag, 27.11. bis Sonntag, 29.11. statt. Wir treffen uns am Freitagabend um 18 Uhr im Foyer und fahren gemeinsam mit Bus&Bahn nach Olpe in ein Gruppenhaus, Sonntagmittag geht es wieder zurück.

Für Unterkunft, Essen und Trinken sammeln wir am Dienstag, 24.11., 11.35 Uhr am Fachschaftsbrett von allen, die mitkommen wollen, 25 € ein. Außerdem gibt es weitere wichtige Infos, wir fragen die Essgewohnheiten ab etc. Bitte kommt auf jeden Fall zu diesem kurzen Treffen, wenn ihr mitfahren wollt. Wenn ihr gar nicht könnt, gebt bitte unbedingt vorher Bescheid.

Weitere Infos und Kontakt:
fs-physik@uni-koeln.de
0160-92123064

p.s.:
Wer sich wundert, dass am Fachschaftsbrett schonmal ein anderer Termin aushing: Es gab ein Missverständnis mit der Buchung des Hauses. Deshalb fahren wir jetzt 2 Wochen später. Wer sich schon eingetragen hatte: Bitte tragt euch erneut ein. Es ist ja nicht klar, dass alle, die am ursprünglichen Termin konnten, auch zum neuen Termin können.

FS-Seminar: „Mathematismus“ in der Theoretischen Physik?

Die Leute denken, das ist alles ein Trick,
doch es ist ganz simple Mathematik“ (MoTrip)

Mathematisierung und Formalisierung (vor allem) in der Theoretischen Physik werden von den einen gefeiert, von den anderen kritisiert oder beklagt. In jedem Fall sind sie untrennbar mit der Entstehungsgeschichte der Institute für Theoretische Physik an den deutschen Universitäten des beginnenden 20. Jahrhunderts verbunden.

Wir wollen

  • einen Blick auf die wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Ursachen für die Entstehung der Theoretischen Physik und ihrer spezifischen Kultur werfen,
  • diskutieren, welche Bedeutung Mathematisierung und Formalisierung in der Physik heute haben, und
  • überlegen, ob wir daraus Schlussfolgerungen für eine sinnvolle Gestaltung von Lehrveranstaltungen und Studiengängen ziehen können.

Montag, 9.11., 18 Uhr, Seminarraum Kernphysik